Die Angebote und Einrichtungen des Vereins für Sozialmedizin Stade e.V.

Glücksspielsuchtprävention

In Deutschland gibt es zurzeit schätzungsweise 300.000 Menschen, die glücksspielsüchtig sind, ca.  347.000 haben ein problematisches Glücksspielverhalten. In allen sozialen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen, finden sich Männer und Frauen die süchtig nach Glücksspielen sind.  

Glücksspielangebote sind weit verbreitet: Geldspielautomaten in Lokalen und Spielhallen, Pokerspiele online oder Sportwetten. Der Reiz eines erwarteten Gewinns macht Glücksspiele so spannend und interessant.

Der Zufall ist das Grundprinzip, welches den Glücksspielen zugrunde liegt. Der Einsatz von Geld verleiht dem Glücksspiel seine besondere Bedeutung und es sorgt für einen hohen Spielanreiz.

Der Übergang von einem Glücksspielverhalten mit Spaß- und Unterhaltungswert zu einem problemtischen Spielverhalten ist fliesend. Aufgrund der fehlenden Substanzeinnahmen (Drogen, Alkohol) beim Glücksspiel bewerten viele Menschen ihr Spielverhalten als harmlos und sind sich nicht bewusst, dass auch stoffungebundene Süchte zu großen Beeinträchtigung der eigenen Lebensqualität führen. Viele Spieler merken zu spät, dass ihr Spielverhalten zum Problem geworden ist.

Hohe Verschuldung, starke Beeinträchtigung des Berufsleben (drohende Arbeitslosigkeit) Vernachlässigung von Familie, Vereinsamung, starke psychische Belastungen wie Depressionen; Selbstmordgedanken und Selbstmordversuche, Beschaffungskriminalität, Mietschulden (drohende Obdachlosigkeit)  sind Folgen des pathologischen (krankhaften) Glücksspiels. 

In unseren Sprechstunden Glücksspiel  beraten wir Menschen mit Glücksspielproblemen, Angehörige (Partner, Kollegen, Familie) sowie Interessierte.

Offene Sprechstunde in Stade

Dienstag:
16.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 10.00 - 11.00 Uhr

Für Betroffene bieten wir eine Informationsgruppe unter therapeutischer Leitung an. Unserer „Orientierungsgruppe Glücksspielsucht“ ist eine offene Motivationsgruppe für Spieler, die ihre Teilnahme am Glücksspiel kritisch hinterfragen wollen oder sich bereits für ein glücksspielfreies Leben entschieden haben. 

Der Einstieg in die Gruppe kann nach einem Vorgespräch jederzeit erfolgen.

Informationsgruppe Spieler

Dienstag:
17.30 - 19.00 Uhr in Stade

Prävention

Des Weiteren bieten wir zum Thema Glücksspiel, Präventionen und Informationsveranstaltungen in Schulen und Betrieben an.

 

Almuth Diekhöner
Ansprechpartnerin Glücksspiel-Suchtprävention
 
Steile Strasse 19
21682 Stade
Tel:. 04141 / 9993-19
Fax: 04141 / 9993-29
 

 

Link zum Landesverband Paritätischer Niedersachsen eV

Link zur Therapiekette Niedersachsen

Link zum Fachverband Drogen und Rauschmittel eV